arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

pm,
01.05.2018

Tag der Arbeit „Es gibt noch viel zu tun für einen gerechten und solidarischen Arbeitsmarkt“

DGB

Zum Tag der Arbeit erklärt der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Nils Schmid: „Es gibt viel, für das es sich lohnt, am 1. Mai auf die Straße zu gehen.“ Die SPD-Fraktion setze sich weiter für die strikte Regulierung der sachgrundlosen Befristung, den sozialen Arbeitsmarkt und die Zukunft von auskömmlicher und guter Arbeit in Zeiten der Digitalisierung ein. Schmid selbst wird am Tag der Arbeit an der DGB-Kundgebung auf dem Schillerplatz in Nürtingen teilnehmen.

25.04.2018

Rente Rentenerhöhung beschlossen - SPD-Bundestagsfraktion plant weitere Verbesserungen

Gute Nachrichten für über 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner: Wie der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Nils Schmid mitteilt, hat die Bundesregierung heute beschlossen, die Renten zu erhöhen. Zum 1. Juli 2018 wird die Rente in Westdeutschland um 3,22 Prozent und in den neuen Ländern sogar um 3,37 Prozent steigen. Wichtige Grundlage für die erfreuliche Entwicklung bei den Renten insgesamt sind die gute Situation auf dem Arbeitsmarkt und steigende Löhne.

20.04.2018

Stuttgart 21 Zusatzmittel des Bundes für Verbesserungen im Regionalverkehr

mw

Der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Nils Schmid begrüßt die Ankündigung des Verkehrsstaatssekretärs Steffen Bilger, die Mittel des Bundes für die Neubaustrecke zu erhöhen. „Dies zeigt, dass sich die Bundesregierung aktiv an einer Verbesserung des regionalen Nahverkehrs in unserer Region beteiligt.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: nils-schmid.spd.de/aktuelles/feed.rss

Nikolaos Gavalakis,
28.03.2018

Interview „Gefahr militärischer Eskalation minimieren“

Der außenpolitische Sprecher der SPD Nils Schmid schreibt im ipg-journal (Internationale Politik und Gesellschaft) über Rüstungskontrolle, Russland und Deutschlands Verantwortung in der Welt.

21.03.2018

Bundestag Nils Schmid ist außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Bei ihrer letzten Sitzung bestimmte die SPD-Bundestagsfraktion den Nürtinger SPD-Abgeordneten Nils Schmid als ihren außenpolitischen Sprecher. Damit ist er bereits in seiner ersten Amtsperiode im deutschen Parlament zu einem wichtigen Vertreter sozialdemokratischer Außenpolitik avanciert.

18.03.2018

Equal Pay Day Schmid: Entgeltgleichheit eine Frage der Gerechtigkeit

(pm) Am 18. März ist Equal-Pay-Day – der „Tag für gleiche Bezahlung“ von Frauen und Männern. Er markiert in jedem Jahr symbolisch den Tag der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen: Während Männer bereits ab dem 01.01. für ihre Arbeit bezahlt werden, arbeiten Frauen quasi bis zum 18.03. umsonst – und das für die gleiche bzw. gleichwertige Arbeit.

Verena Blaschka (CWK),
24.02.2018

Inklusion Nils Schmid zu Besuch im Carl-Weber-Kindergarten

Auf Einladung der Lebenshilfe Kirchheim hat der SPD Bundestagsabgeordnete Nils Schmid den Carl-Weber-Kindergarten in Kirchheim/Teck besucht.

20.02.2018

Mitgliedervotum Gelebte Demokratie in der SPD

spd bw

Rund 460.000 SPD-Mitglieder sind aufgefordert, über den Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD abzustimmen. Während bei der Union ein Parteivorstand bzw. Parteitag entscheidet, führt die SPD ein Mitgliedervotum durch. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid steht in unterschiedlichsten Formaten zum Gespräch zur Verfügung: Drei Mitgliedergespräche in Wolfschlugen (16.2.), Esslingen (17.2.) und Kirchheim/Teck (23.2.). Dazu kommt eine Telefonkonferenz sowie ein Facebook-Live-Chat, der auch für Nicht-Mitglieder ein Forum bietet.

02.02.2018

Plenarrede zu Russland-Sanktionen

mw

Seine erste Rede als Bundestagsabgeordneter hielt Nils Schmid zu einem Antrag der Fraktion "Linke" zum Thema Russland-Sanktionen. Sehen Sie hier das ganze Video (ca. 8 Minuten).

02.02.2018

Bundestag SPD legt Ausschusszugehörigkeit fest

Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nürtingen, Nils Schmid, wird im Bundestag künftig Mitglied des Auswärtigen Ausschusses sein. Schmid wurde zu Beginn dieser Woche in das Gremium gewählt. Außerdem bringt sich Schmid ab der laufenden Wahlperiode als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur ein.